FORZA auf den DLG-Feldtagen

FORZA auf den DLG-Feldtagen

Vom 12 bis 14. Juni 2018 demonstriert die Hochschule Anhalt auf den DLG-Feldtagen in Bernburg wichtige Ergebnisse aus der Lehre und Forschung. Unter dem Leitthema „Pflanzenbau 2030“ geht der Fachbereich Landwirtschaft, Ökotrophologie und Landschaftsentwicklung auf verschiedene Aspekte der Biodiversität und Klimaveränderung ein. Gemeinsam mit der Landesanstalt für Landwirtschaft und Gartenbau Sachsen-Anhalt (LLG) gestaltet die Hochschule die Landespräsentation Sachsen-Anhalt.

Regionalfernsehen RBW über FORZA

Regionalfernsehen RBW über FORZA

 

Die Veranstaltung und die Präsentation unserer FORZA-Ziele hat bereits jetzt eine hohe öffentliche Verbreitung gefunden. So wurden unsere geplanten Aktivitäten zur Stärkung der Vernetzung der Hochschule mit der regionalen Wirtschaft sowie der Forschungs- und Transferleistung der Hochschule über einen Artikel in der Mitteldeutschen Zeitung sowie in einem Fernsehbeitrag bei rbw in die Region verbreitet. Daraus erhoffen wir uns eine weitere Unterstützung zur Umsetzung der Ziele sowie öffentlich wirksamer Aktivitäten, die sich z. B. positiv auf die Durchführung der Regionalen Innovationsforen (RIF) und das zu gründende Innovationsforum Anhalt e.V. auswirken können. Die Hochschule Anhalt veröffentlicht jetzt eine eigene Pressemitteilung und wird darüber hinaus über die Entwicklung von FORZA weiter berichten.

Link zum Sendebeitrag des rbw-Regionalfernsehens: Eröffnungsveranstaltung  FORZA: http://www.rbwonline.de/anhalt-bitterfeld.php?cmd=57295